Facebook News

COVID-19 TRIFFT UNS ALLE

Füllen wir unser Stadion – Unterstütze den FC Schötz

20200402 Fuellen wir unser Stadion

Halten wir alle Zusammen und füllen unser Stadion wie im Jahr 1996 mit mehr als 3000 Zuschauern! Die Situation in der Schweiz und der ganze Welt hat uns und weitere Sport Clubs überraschendgetroffen und wir konnten die Rückrunde 2019/20 leider nicht starten. Die Gesundheit aller steht natürlich im Vordergrund, deshalb hat auch der FC Schötz seine Tore bisauf weiteres geschlossen und hält sich an die Vorgaben des BAG und des SFV!

Der FC Schötz ist eine grosse Fussball-Familie. Hilf auch du mit, dass wir diese schwierige Situation gut überstehen und wir alle bald möglichstwieder unsere Leidenschaft zum Fussballspielen ausüben können.

Die Rückrunde ist für den FC Schötz immer eine wichtige Einnahmequelle, um die laufenden Kostenzu tragen und unsere schöne Anlage Wissenhusen in „Schuss“ halten zu können.

Mit dem Kauf eines Solidarität-Tickets, Mindestbetrag von CHF 25.-, hilfst du der ganzen FC Schötz-Familie gestärkt aus dieser schwierigen Situation zu kommen. Als Gegenwert erhältst du ein offizielles Eintritt-Ticket & einen Getränke-Bon. Beides kannst du bei einem Heimspiel in der Saison 2020/21 einlösen.

Euer Solidaritäts-Beitrag könnt Ihr auf folgendes Valiant Konto einzahlen:

IBAN Nr. CH04 0630 0042 1972 2610 3

FC Schötz – 6247 Schötz

Bitte mit der Bemerkung „Solidarität“ und deinem Namen inkl. Adresse. Die offiziellen Eintritt-Tickets inkl. dem Getränke-Bon werden im August 2020 an die angegebene Adresse zugestellt.Wir danken für Eure Unterstützung

die FC Schötz-Familie

Nachfolgend noch der Link zum offiziellen Video:

https://www.facebook.com/FCSchoetz/videos/250823436088768/

 

Der FC Schötz hat mit dem früheren Club-Präsidenten eine grosse, prägende und liebenswürdige Persönlichkeit verloren

Es ist ein sehr trauriger Moment für die gesamte FC-Schötz-Familie: Zutiefst bestürzt haben wir den Tod unseres früheren Präsidenten und langjährigen Gönners Robert Rölli-Wiler zur Kenntnis nehmen müssen.

Während Jahrzehnten hat Robi für den Fussball und insbesondere für den FC Schötz wertvolle Dienste geleistet. 1975 wurde Robi zum 4. Präsidenten des FC Schötz gewählt. Dieses Amt führte er während 12 Jahren aus, bevor er das Präsidium an der Generalversammlung 1987 an seinen Freund Hans Lichtsteiner sel. übergab. Danach blieb Robi seinem geliebten Club in vielen Funktionen erhalten: als Mitglied der Transferkommission, als Mitgründer der Donatorenvereinigung „Club Freunde“ und als grosszügiger Gönner. Robi hat massgeblichen Anteil daran, dass die erste Mannschaft des FC Schötz als Dorfclub den Sprung von der 3. Liga bis in die 1. Liga schaffte,  dort seit 22 Jahren erfolgreich mitspielt und in den vergangenen Jahren mit zahlreichen Cup-Erfolgen und Aufstiegsspielen auch auf nationaler Ebene für Aufsehen sorgen konnte.

Mit viel Herzblut, Engagement und Leidenschaft hat Robi den FC Schötz über viele Jahre hinweg geprägt und generös unterstützt. Er liebte den Fussball und die Diskussionen mit ihm über die schönste Nebensache waren für uns alle stets ein emotionales Erlebnis.

Die hohe Fussballkompetenz von Robi und die vielen geselligen Stunden mit ihm werden wir in Zukunft auf der Fussballanlage Wissenhusen sehr vermissen.

Der FC Schötz entbietet seiner Frau Bernadette, seinen Kindern Nicole, Eveline und Stephan sowie den Grosskindern sein Beileid und wünscht ihnen allen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

 

4 Praesidenten

Robi ist ganz links.

 

IMG 20200319 WA0015 002

Nachfolgend der Spielplan für das F-Junioren Turnier vom Samstag, 19. Oktober 2019.

Wir wünschen schon jetzt allen Teams viel Spass und Erfolg auf Wissenhusen. 

Spielplan

Jährlich über 90 Raiffeisen Football Camps – 2019 wieder in Schötz

Unter dem Motto «Sport & Fun für alle Kids» bietet MS Sports allen fussballbegeisterten Jungs und Mädchen mit den Jahrgängen von 2004 bis 2013 die Möglichkeit, an diversen Standorten in der ganzen Schweiz an einem Fussballcamp teilzunehmen und unvergessliche Fussballferien zu verbringen. Seit über 10 Jahren wächst die MS Sports-Familie von Jahr zu Jahr und leistet mit dem top ausgebildeten und organisierten Trainer- und Leiterteam einen grossen Beitrag zur Jugendsportförderung.

Ihr Kind möchte Fussball spielen lernen oder seine technischen Skills weiterentwickeln? Dann ist es bei uns genau richtig. Es wird keine fussballerische Ausbildung vorausgesetzt – alle Fussballinteressierten sind herzlich willkommen. Die Teams haben das Privileg, jeden Tag von einem anderen Trainer oder Trainerin trainiert zu werden. Auf diese Weise profitieren sie von der perfekten Mischung aus jungen, talentierten Trainern bis hin zu ehemaligen Profis und Fussballlegenden. In Schötz findet das beliebte Camp dieses Jahr zum ersten Mal statt. Gerne begrüssen wir Euch vom Mo. 7. Oktober – Fr. 11. Oktober 2019 auf der Sportanlage Wissenhusen.

MS Sports bietet noch Einiges mehr: Nebst den zwei Trainingseinheiten pro Tag werden in der Mittagspause nicht nur ein tolles Mittagessen sowie Getränke zur Stärkung serviert, es findet auch ein täglich variierendes Mittagsprogramm statt, wodurch die koordinativen und kognitiven Sinne auf spielerische Weise geschärft werden. Um das Erlernte auch präsentieren zu können, findet am letzten Camptag jeweils ein grosses Turnier mit gemischten Teams statt. Dabei sind Familie, Freunde und Bekannte herzlich eingeladen, ihre Fussballerinnen und Fussballer tatkräftig zu unterstützen.

Im attraktiven Preis-Leistungsverhältnis von Fr. 255.- stehen nicht nur fünf Tage Fussball und unglaublich viel Spass auf dem Programm. Nebst den 8 Trainingseinheiten (à je 2 Stunden) und der Mini-WM darf die gesamte Ausrüstung behalten werden: Ein Fussballtrikot, kurze Hosen, Stulpen, ein Fussball, eine Trinkflasche sowie viele zusätzliche Geschenke. Neugierig? Weitere Informationen zu den Camps und zur Anmeldung gibt es auf der Webseite www.mssports.ch oder in unserer Broschüre, die man unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern kann. Wir freuen uns auf Euch!

Hier noch der Offizielle Flyer für das Camp in Schötz:

Flyer

Der Kunz Sport macht auch dieses Jahr einen Adidas Verkauf mit tollen Angeboten: vom Dienstag 20.8 bis Samstag 31.8

Hier der Aktionsflyer:
Flyer

Und hier das Bestellblatt:
Bestellung

Alles Wichtige zur ersten Mannschaft finden Sie hier:

Infos

 

Lesen Sie hier Infos von den Verabschiedungen der 2. Mannschaft.

Bericht

Danke an Hanspeter Felber für die Infos.

Für das F-Junioren Turnier vom 18. Mai ist der Spielplan nun verfügbar.

Spielplan


Wir wünschen allen Spielern und Besucher einen tollen Tag in Schötz.

 

 

Beachten Sie alle Infos und Details zum Schnuppertraining auf folgendem Link:

Schnuppertraining

Am Freitagabend, 15. März 2019 fand auf Wissenhusen im Clubhaus des FC Schötz die 92. Generalversammlung statt.

Die 75 Stimmberechtigten wurden von Präsident Ivo Frey auf den aktuellen Stand aller Infos rund um den FC Schötz vom vergangenen Jahr gebracht.
Leider mussten wir auch unser Ehrenmitglied Thomas Bossardt nach langer Krankheit für immer verabschieden. Ebenfalls gedenkte die Versammlung Alois Steinmann.

Wie immer waren die Berichte der Aktivmannschaft ein Highlight an der Generalversammlung. Konnten doch alle Trainer das vergangene Jahr kurz Revue passieren lassen und die Ziele für die Rückrunde aufzeigen. 
Die Jahresrechnung schloss mit einem Verlust von Fr. 212.32 ab. Die Jahresrechnung wie auch das Budget 2019 wurden einstimmig angenommen.

Im Vorstand gab es 2 Demissionen: Zum einen verlässt Hanspeter Blum den Vorstand nach jahrelanger Tätigkeit im Verein. Als Dank wurde er unter tosendem Applaus zum Ehrenmitglied des FC Schötz ernannt.
Zum anderen verlässts Edi Iseli den Vorstand. Die Funktion als Teamverantwortlicher der ersten Mannschaft wird er jedoch weiterhin ausüben.
Für das Ressort «Senioren-Veteranen Obmann» konnte Thomas Birrer gewonnen werden. Er wie auch der übrige Vorstand wurde einstimmig gewählt.

Das feine Essen rundete diese GV würdig ab.

Gruppenbild klein

Edi Iseli, Hanspeter Blum und Thomas Birrer

GV1

GV2

GV3