Matchberichte

REMIS DANK RAMADANI-DOUBLETTE

FUSSBALL, 1. LIGA
SC Buochs – FC Schötz 2:2 (2:1)

In einer chancenreichen Partie trennen sich die Tabellennachbarn Buochs und Schötz 2:2. Beide Teams hätten das Spiel gewinnen können, doch die Punkteteilung geht in Ordnung.

Bereits in den Startminuten lieferten sich Buochs und Schötz einen offenen Schlagabtausch. Davon zu profitieren vermochte zuerst das Heimteam: In der neunten Minute wartete Joel Stephan im eigenen Strafraum zu lange mit dem Abspiel. Der lauernde Augustin Tanushaj nahm ihm den Ball ab und erzielte das 1:0. Wenig später blieb Schötz-Hüter Jeffrey Bossert beim Abschluss von Bucheli Sieger. Nach gut 20 Minuten trat Claudio Zenger einen Eckball für die Schötzer. Egzon Ramadani lenkte diesen entscheidend zum 1:1 ab. Drei Minuten später hatte Luca Ferriccio nach einem weiteren Corner von Zenger gar den Führungstreffer auf dem Kopf, scheiterte aber knapp. Anschliessend kam Christophe Lambert im Schötzer Strafraum zu Fall, als er beim jungen Marcel Gänsler geschickt «einfädelte». Er erhielt den Penalty zugesprochen und verwandelte ihn gleich selbst zum 2:1. Michael Koch war dann kurz vor der Pause mit einem direkten Freistoss dem erneuten Ausgleich sehr nahe, verfehlte das Tor aber knapp. Da die Buochser in den ersten 45 Minuten etwas mehr vom Spiel hatten, ging die Führung zur Pause in Ordnung. Doch auch die Schötzer waren zu hochkarätigen Chancen gekommen, was auch auf einen spannenden zweiten Umgang hoffen liess.

Ramadani gleicht wieder aus
Die erste Chance nach Wiederanpfiff gehörte erneut den Nidwaldnern. Nachdem Jeffrey Bossert knapp vor Luan Haxhimurati am Ball war, setzte Bucheli seinen Abschluss neben das Tor. Doch dann jubelten die Gäste: In der 59. Minute erzielte erneut Egzon Ramadani nach Vorarbeit von Samir Boussaha den Ausgleich. Dem Schötzer Aussenverteidiger, der in dieser Rückrunde bereits ein Cup-Tor erzielt hatte, gelangen seine ersten beiden Meisterschaftstore somit innerhalb von knapp 40 Minuten. Boussaha scheiterte wenig später an Blättler. Den Abschluss von Bucheli in der 71. Minute parierte Bossert mit einem Reflex glänzend, fünf Zeigerumdrehungen später lenkte er die dritte Topchance von Bucheli an den Pfosten, bevor Ferricchio definitiv klären konnte. In der Schlussviertelstunde schienen sich die beiden Teams mit einem Punkt zufrieden zu geben und so blieb es beim 2:2.
Damit bleiben die Schötzer auf Rang fünf. Die Black Stars drängten sich dank des Sieges gegen Münsingen zwischen Schötz und Buochs. Und die Basler sind am kommenden Samstag (16 Uhr, Wissenhusen) auch der nächste Gegner der Schötzer. jaf.

SC Buochs - FC Schötz 2:2 (2:1)
Seefeld. – 300 Zuschauer. – SR Ghisletta.
Tore: 9. Tanushaj 1:0. 21. Ramadani 1:1. 35. Lambert 2:1 (Foulpenalty). 59. Ramadani 2:2.
Buochs: Blättler, Fabian Nickel, Diethelm, Knezevic, Tobias Nickel, Schilling, Lambert, Malbasic (90. Frank), Haxhimurati (74. Haldi), Tanushaj, Bucheli (92. Unternährer). – Schötz: Bossert, Ramadani, Gänsler, Ferricchio, Skeraj, Stephan, Koch, Boussaha