Der FC Schötz und Black Stars waren am vergangenen Wochenende im Cup engagiert und spielten ihren Meisterschaftsmatch am Mittwoch. Das Resultat spricht eine deutliche Sprache. Zu Ungunsten der Schötzer.

Der FC Schötz gewann in Payerne mit 4:1 und qualifizierte sich für die 1/16-Finals im Schweizer Cup 2014/2015. «Auftrag erfüllt» steht somit als Fazit hinter dieser Partie.

Obwohl die Gäste nach dem hohen Startsieg gegen Grenchen zu favorisieren waren, visierte Schötz gegen den FCL-Nachwuchs drei Punkte an. Nach dem Schlusspfiff konnten beide Teams mit dem Remis zufrieden sein.

Das Fanionteam des FC Schötz startete am vergangenen Samstag in Bern in die neue 1.-Liga-Meisterschaft. Man wollte gegen den Aufsteiger unbedingt einen Sieg landen. Das Ziel wurde erreicht, viel mehr aber nicht.